Sollte man Lehrer benoten?

Mensch, da ist die Seite noch nicht einmal fertig, und schon fang ich an zu bloggen.

Aber Heute las ich einen interessanten Artikel bei heise. Der Bundesgerichtshof hat gegen eine Lehrerin entschieden, die sich beschwert hatte, das Schüler Lehrer benoten dürfen/können. Die meisten werden dem Gericht zustimmen, denn der Ausdruck ob man mit etwas einverstanden ist oder nicht, ist Demokratie.

So kann man annehmen, die Lehrer die ihren Job gut machen, werden dann auch gute Noten bekommen.  Doch nach etwas Stöbern in den Kommentaren, wo der Tenor fast einheitlich ist  und dem Gericht zustimmt, gab es doch ein paar Stimmen die es anders sahen. So wurde jemand in der siebten Klasse von dem Lehrer gemobbt, aufgrund seines Aussehens und der Musik die er hörte. Freunde von ihm haben ihn natürlich gegen den Lehrer unterstützt, doch der größte Teil der klasse, fand diesen Lehrer großartig, weil sie ihn am liebsten selber gemobbt hätten (Kinder sind ja bekanntlich grausam), und es aber nun jemanden gab der ihr Verlangen auslebte. Der Lehrer würde höchstwahrscheinlich gute Noten bekommen, obwohl er vollkommen seine beruflichen Absichten verpasst hat.

Das brachte mich aber selber dazu, einmal zurück zu denken. Und tatsächlich musste ich noch nicht einmal lange zurückdenken. Ich selber hatte einen Lehrer, der auf verschiedenen Art und weiße seinen Beruf doch etwas anders „ausgelegt“ hat als andere. Abschließend sag ich jetzt, dass dieser Lehrer doch wirklich kompetent war, und uns sogar etwas beibringen konnte.

Doch wenn ich ihn unter einem etwas anderem Licht stelle, dann hat er sich unseren Respekt doch zu einem sehr hohem Preis „erkauft“. Anfangs wurden Leute zur Sau gemacht, die keine richtigen Antworten liefern konnten, später wurde dann über Leute gelästert. Natürlich konnte man als Schüler darüber lachen, und wie gesagt ich respektiere den Lehrer immer noch. Aber kann ein Lehrer alles richtig machen? – Sich den Respekt der Schüler verdienen, ihnen dennoch etwas beibringen, und das alles nicht auf Kosten anderer?

Tags: , ,


Hinterlasse eine Antwort